Neuigkeiten

Für mehr Neuigkeiten folgen Sie uns gern auf Facebook: https://www.facebook.com/IslandpferdeBerlin/


Unsere Betriebsferien der Reitschule 2018: alle gesetzlichen Feiertage in Berlin und folgende Ferienzeiten:

Weihnachtsferien: 21.12.-2.1.2018

Winterferien: 05.02.-10.2.2018

Osterferien: 02.04.-07.04.2018

Sommerferien: 23.07.-04.08.2018

Herbstferien: 22.10.-27.10.2018

Weihnachtsferien: 24.12.-5.1.2019

An allen anderen Tagen sind wir für Euch da und freuen uns auf eine schöne Zeit mit Euch und den Pferden !

Parken ab Dezember 2017: Wir wenden uns heute mit einer dringenden Bitte an Euch. Leider gibt es seit Beginn der Bauarbeiten immer wieder zu viel Verkehr auf der Stallstraße zwischen dem Kompaktstall (der zur Trabrennbahn gehört) und den Gebäuden, in denen auch wir untergebracht sind. Probleme bereiten vor allem die vielen dort parkenden Autos. Daher gilt ab sofort, dass Ihr alle Eure Wagen bitte ausschließlich vorne an der Rennbahn abstellt. Auch das beliebte Vorfahren und Nur-kurz-mal-Halten geht nun leider nicht mehr.
Die nächstgelegene Parkfläche ist der sog. Container-Parkplatz, das ist die sandige Freifläche zwischen Trabrennbahn und Wäldchen, noch vor dem Stoppschild. Von dort sind es zu Fuß ca. 150 Meter zum Stall. Wir werden uns bemühen, den Platz bald auszuschildern.Dass bisher alle direkt am Stall parken konnten, war eine reine Kulanz-Lösung. Um in der Zukunft Konflikte mit den Vermietern (oder das Abschleppen Eurer Autos) zu vermeiden, möchten wir Euch sehr bitten, diese neue Regelung zu respektieren.Mit Dank und herzlichen Grüßen im Voraus.

November 2017: Seit Ende der Herbstferien ist es unübersehbar, bei uns wird gebaut. Die Stiftung Reha-Ost, die vor zwei Jahren das Grundstück zwischen Stallstraße und Wuhlheide gekauft hat, entwickelt hier eine inklusive Reitanlage. Im Zuge dessen wird das gesamte Gelände grundsaniert. Es entstehen u.a. zwei Reithallen, die wir mitnutzen werden, ein weiteres Dressurviereck, eine Ovalbahn und neue Weideanlagen.

Bis dahin müssen wir gewisse Umstände in Kauf nehmen. Zum einen haben wir in dieser Phase weitere Wege zu unseren Paddocks und Reitplätzen, zum anderen können wir während der Bauarbeiten nur den hinteren Eingang an der Stallstraße nutzen.
Wir möchten Euch daher bitten, etwas mehr Zeit mitzubringen und nach Möglichkeit vorne an der Trabrennbahn zu parken.Der Reitunterricht kann wie gewohnt stattfinden, da die Bauarbeiten in der Regel nach 16.00 Uhr ruhen.
Unseren Pferden geht es gut. Sie haben nach wie vor ihre Ausläufe und beobachten die Bagger von dort mit großen Interesse.


Ruhe in Frieden, lieber Dropi. Wir danken Dir für die schönen Stunden mit Dir. Wir werden Dich sehr vermissen, hatten Dich sehr lieb !


Die Renntage für 2017 wurden bekannt gegeben. Leider dürfen wir zu diesen Zeiten nur die hinteren Reitplätze und nicht die Ovalbahn oder den Schotterplatz nutzen, Ausritte sind unter besonderer Vorsicht möglich. Wir haben noch ein paar wichtige Hinweise:

  • parken Sie bitte vorn bei Albers und gehen Sie den Rest des Weges zu Fuß
  • parken Sie bitte nicht an den Ställen (weder davor noch dahinter), auch nicht an der Trainingsbahn, wir übernehmen keine Haftung für Schäden an Ihrem Auto
  • die Traber sind sehr schnell und haben auf allen Wegen Vorfahrt
  • Kindern und Jugendlichen ist das Holen und Zurückbringen der Pferde nur im Beisein eines Reitlehrers gestattet
  • Erwachsene bitte nicht träumen 😉 die Kurven sind schlecht einsehbar; im Zweifelsfall lieber die Reitlehrer ansprechen
  • Eltern der Kindervorschule – bitte bringen Sie Ihrer Kinder direkt zum Stall und holen Sie sie dort auch wieder ab, lassen Sie Ihre Kinder bitte nicht alleine die Wege gehen

An Wochentagen beginnen die Rennen um 17:30 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen um 13:30 Uhr, rot-blau bedeutet Mittagsrennen – Beginn 11 Uhr. Ein Renntermin dauert ca. 2-3 Stunden.

e0ba29c9d4

Quelle: Pferdesportpark Berlin-Karlshorst e.V.


Liebe ReiterInnen, Eltern und Familien,

aufgrund der derzeit deutschlandweiten Drusegefahr möchten wir alle bitten, die auf anderen Höfen reiten oder Urlaub machen, das Islandpferdezentrum Berlin nur mit frisch gewaschenen und desinfizierten Sachen und Schuhen zu betreten. Auch Helme, Chaps, Gerten, Halfter und Putzzeug sind zu desinfizieren.

Druse ist eine hoch ansteckende Infektionskrankheit bei Pferden, die in 10% der Fälle zum Tod der Tiere führen kann.

Pferdehofbesitzer halten die Krankheit meist geheim, um keine Panik zu verbreiten.
Deshalb bitten wir Sie im Interesse des Betriebes und vor allem unserer Pferde, die oben erwähnten Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten.

Wir behalten uns vor, Reiter wieder nach Hause zu schicken, die durch unfrische Kleidung auffallen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis, auch im Namen unserer Pferde.